Feed on
Posts
Comments

Nebel

Auf freier Flur

warte ich auf ihn.

Im Einklang mit der Natur

ergebe ich mich ihm.

Sanft hüllt er mich ein,

ohne einen Laut

dringt er in mein Sein,

ergießt sich auf meiner Haut.

Fordernder wird sein Spiel,

die Schwaden breiter,

hat er erreicht sein Ziel,

zieht er achtlos weiter.

Leave a Reply