Feed on
Posts
Comments

Die Zeit

Die Zeit

Einst war ich jung, schon lang ist’s her,
doch weiß ich vieles noch ganz gut.
Ich hatte Pläne für mein Leben,
es fehlte niemals mir der Mut.

Man konnte vieles nicht erwarten
und zählte oft die Stunden vor,
Die Zeit verging einfach zu langsam,
wie oft ich die Geduld verlor.

Doch glaubt man’s kaum
Man tat oft Dinge, kopflos hat die Zeit vertan.
Hinterher bemerkt erst, wie wertvoll
war die Zeit, die da verrann.

Man erfand die Uhr zu sehen
Wie die Zeit im Flug vergeht.
Mit Minuten und Sekunden,
verfliegt der Tag auf schnellem Weg.

Zukunft wechselt schnell zu jetzt,
die Gegenwart hält nicht sehr lang.
Vergangenheit bestimmt das Leben,
ob damals alles gut gelang.

Jetzt merkt man’s endlich und ganz deutlich,
es geht jetzt schneller alles rum.
Man könnt grad sagen Zeit kann fliegen,
Man sieht sich öfter mal ganz stumm.

Erkennen wird man meist zu spät,
dass hat man keine Ewigkeit.
Zu tun die Werke die so wichtig,
Wie wertvoll ist doch diese Zeit.

Angelika Nast
14.10.06

Leave a Reply