Feed on
Posts
Comments

was bleibt

in diesen Tagen,

in denen Regen

die Strassen und Plätze

mit Wasserlachen übersät,

ist das Hineinhüpfen

aus den Kindertagen,

in denen Pfützen Meere waren.

4 Responses to “was bleibt”

  1. Udo Kaube sagt:

    Sehr schön und poetisch !

  2. Vica sagt:

    tetszik 🙂

    das gefällt mir 🙂

  3. Xaverius sagt:

    Ja, es ist einfach gut, zwingt mich zum Zweimallesen.

  4. nachtigall sagt:

    Ganh herzlichen Dank Euch, für Eure Zeilen. Ich freue mich sehr darüber:-)

Leave a Reply