Feed on
Posts
Comments

schuld

als wir uns gestern gegenüber sassen
erschrak ich über deine blässe,
über die leidenslinie deiner wange.
da kams, dass meine gedanken mich vergassen
über der leidenlinie deiner wange.

es trafen unsere blicke sich wie sternenfragen,
es war ein goldenes hin- und herverweben
und deine augen glichen seidenen mädchenaugen.
du öffnetest die lippen, mir zu sagen…
und meine seele färbte sich in matt,

dumpf läutete noch einmal brand mein leben
und schrumpfte dann zusammen wie ein blatt.

else lasker-schüler

Leave a Reply