Feed on
Posts
Comments

Gehüllt in feinste Seide, von Blicken schon begehrt.

Die Formen sinnlich preisend,

noch scheinbar siegessicher,

der  Große  Wagen, am Sternenhimmel  fährt.

 

Das Frostgespenst von Ast zu Ast,

die Nacht noch wohl behütet.

Im  wirren Fall der Blätter, mit kühnem Pinselstrich,

er, der Schattenspringer, aus vollem Eifer wütet.

 

Gewaltig aufgeblasen ein Wirbel tobt durchs Holz.

Applaus , Applaus , ihr flatterhaften  Blätterschaaren!

So sorglos, solltet doch schon ahnen,

das hier nichts Gutes wohl gewollt.

 

Die dicke, rote Scheibe,  erklimmt den Horizont.

Schon packt es Jenen,  Diesen, bemalten Kunterbunt.

Was grad noch hier gewesen,

nun weit entfernt verstreut.

 

Die vielen Diener tief geneigt

Spalier der weißen Häupter  bedeckt mit  Flockenpracht.

Dezembertag, nun Eile dich,

im Müßiggang, genug der Zeit verbracht!

 

Jörg  Stahlschmidt,  2013

Leave a Reply