Feed on
Posts
Comments

Der Boden

eines Tages im Gefäss
aus Gedanken,
ohne Transparenz,
ein spiegeln nur,
von dem, was in anderen
Zusammenhängen,
wie diesen, die jetzt,
das Erkennen
von etwas Vergangenem,
ans Licht zu holen scheinen,
ist der Boden,
auf dem das wachsen kann,
was an diesem Tag,
noch nicht erschienen war.

Leave a Reply