Feed on
Posts
Comments

Für dein Glück

Lehn dich zurück und nimm dir Zeit!
Es braucht dies immer zum Entscheid!
Bist du -oder denkst- noch nicht bereit,
Erkenn‘ doch, du brauchst nicht so weit!
Nun hoffe ich, ich helfe dir:
Der letzte Vers gehört nicht mir!

One Response to “Für dein Glück”

  1. Maetzen sagt:

    Das ist ein „hermetisches Gedicht“, wenn man so will,
    jedoch nicht im Stile von Ingeborg Bachmann oder Paul Celan,
    sondern ganz ohne Chiffren, aber dennoch ist die eigentliche Aussage versteckt, und nun frage ich mich wie schwer es ist mein Werk zu entschlüsseln, da man als Verfasser das Ganze nicht mehr wirklich Objektiv beurteilen kann.
    Also wenn jemand glaubt etwas gefunden zu haben, dann wäre ich sehr erfreut über seinen/ihren Feedback.
    Matze

Leave a Reply