Feed on
Posts
Comments

Philosophie …

a.
AUCH: Gewusst …?
Nein, eher nicht gewusst
Und leicht taumelnd in der Leere
Des Nichtwissens:
Nicht gewusst? Nein!

Aber im seelenlosen Qualm der Täuschungsversuche
von
schwatzhaften Lehrern
kopflosen Politikern
oberflächlichen Technokraten und
boshaften Manipulatoren
lächle ich noch der Güte
entgegen
und ich … schmähe die Feinde des Sinnhaltigen!

AUCH: Immer alles gewusst
Ja! Einsam wachend
Über dieses Alles-Perfekt-Wissen
Wenn auch nirgends zu Hause
… immer alles
Gewusst! Ja … (?) In Hochmut erfahren.

b.
Im Bewusstsein
Gezielt Gedanken gesucht
Um Philosophie anzuzünden:
Heller, heller!
Denn viele bunte und wirrende
Wolken der Ungenauigkeit
In logische Sätze zu stecken
Zeugt dann hoffentlich
Von Kreativität mit dem Willen zur
Perfekten Gestaltung

Gerade jetzt
Im Bewusstsein der kahle Ast und
Hocke auf ihm philosophierend
Um die Welt anzuzünden?
Klage, ohne zu wagen …

Ende

Kay Ganahl
Copyright by Kay Ganahl.
All rights reserved.

Leave a Reply