Feed on
Posts
Comments

An deiner Seite

Du weißt, ich bin an deiner Seite,
wenn sich das Schicksal schlecht benimmt.
Und gehen deine Träume pleite,
ich achte, dass die Richtung stimmt.

Ich helfe dir bei Schwierigkeiten.
Und lotse dich aus deinem Sumpf.
Tagtäglich will ich dich begleiten.
Denn Herz, das ist bekanntlich Trumpf.

Belästigt dich ein Katzenjammer,
verstellt die Trübsal deine Sicht,
und brummt im Kopf ein Presslufthammer,
vertreibe ich den Bösewicht.

Auf mich, da kannst du immer zählen.
Ob morgens oder in der Nacht.
Für dich will ich Kartoffeln schälen,
das hast du nicht von mir gedacht.

Und kommt dir manches ungelegen.
sei nicht betrübt, denn ich bin da.
Du hast doch sicher nichts dagegen.
Erzähle mir, was dir geschah.

Roman Herberth

Leave a Reply