Feed on
Posts
Comments

Die Zukunft

Sie schlägt dich zu Boden,
Sie schikaniert dich bis zuletzt,
Verbirgt sich hinter des Lebens Bäumen,
Dann taucht sie auf und verletzt.

Ihr Gesicht ist ein Schleier,
Ihr Dasein ist nebelig,
Sie verspeist dich wie ein Geier,
Die Ungewißheit ist schrecklich.

Wütend begegnest Du ihr,
Oder naiv wie der Mensch ist,
Alles kommt zurück zu dir,
Sie lässt dich vergessen wer du bist.

Wie der Fluß seinen Weg heut`geht,
Geht er morgen einen anderen vielleicht,
Wie der Wind heute überall weht,
Weißt du nicht ob es morgen noch reicht.

So herrlich kann sie dennoch sein,
Weil du nicht weißt was sie dir bringt,
Süßen Wein schenkt sie dir ein,
Verführerisch ist sie wenn sie dir zuwinkt.

Leave a Reply