Feed on
Posts
Comments

verwirrt

du bist vorbeigekommen um mir den laufpass zu geben
doch als du mich zum reden entführtest sprachen deine gefühle dagegen
wir haben geredet und auch gelacht
und wiedermal wurde was in unserer brust wach
man könnte glauben es wäre amors pfeil der über uns wacht
wir wollten eingentlich nur ein bisschen spatzieren
jeder von uns wusste das wir gegen unsere gefühle verlieren
ich hebe dir ein anderes stück der weser gezeigt
auf einer bank sassen wir dann allein zu zweit
wir sahen uns in die augen und es viel nicht nur ein kuss
ich denke wir haben es beide schon vorher gewusst
wir hatten uns im arm fühlten uns glücklich und geborgen
in desen augenblicken bei dir hab ich keine sorgen
du kannst mir glauben ich vermisse und liebe dich sehr
ich schenk dir mein herz ohne dich brauch ich es nicht mehr

Geschrieben für Julia H . aus W .

Leave a Reply