Feed on
Posts
Comments

Da ich immernoch kein bisschen Müde bin und mich immernoch Gedanken qälen fahre ich fort und zeige euch nun die Welt aus der dieses Mädchen kommt..es ist eine wirre Emotionale und sehr fragile Welt! Voller Lügen,Tücke,Naivität,List,Faulheit,Liebe,Wut,Kontrolle und den kleinen Existenzängste die doch jeden begleiten…! Es wäre zu einfach zu sagen die Welt war nicht groß genug für sie…! Eher war die Welt nicht groß genug für ihre Gefühle, Ängste und Erwartungen..deswegen fühle sie sich meistens gnadenlos zu Unrecht benahdelt und extrem unverstanden..!Wahrscheinlich wollte sie auch nicht verstanden werden..! Eigentlich wollte sie doch immer nur eins…geliebt zu werden…! Dies zurück zu kriegen was man gibt…dies was jeder von uns will! An was jeder innerlich verbrennt…das Gefühl gebraucht und gewollt zu sein…und zwar von eben diesem Wesen das man braucht und will..egal ob es in der Gestalt des Ehemannes,des heimlichen Geliebten oder des unerreichbaren Schwarms umherwandelte! Jenes man vertraut und welches man braucht um all dies zu spüren, was der Rest der Welt als Glück bezeichnet…!All dies zu vergessen was Angst und Schmerz genannt wird….! Doch seien wir mal ehrlich wer ist schon damit Glücklich was er hat?Kaum einer genau! Den in unserem zerbrechlichen Glück schleichen sich plötzlich hässliche Risse..Risse die immer größer werden und sich mit Zweifel,Egoismus und mangelnder Kommunikation füllen…! Risse die man schwer wieder rausstreicht aus der schönen Fassade….!Ebenso hatte sich das Mädchen eigentlich die Hoffnung zum größten Feind erklärt….den diese versuchte jedesmal das kleine bisschen gesunde Realität zu töten welches sich die Kleine so mühsam angeeignet hatte…!Es war im Grunde lächerlich….!Aber ist nicht unser ganzes Leben im Grunde genommen lächerlich?

Vielleicht…..

2 Responses to “Die tückische Hoffnung die sich langsam anschleicht und jedes mal aufs neue, einen Mordversuch an die Realität zu verüben versucht..”

  1. Mondblume sagt:

    Nein Schatz! Schau… Glück ist… es ist schwer damit zu leben… weil man sich nie sicher sein kann ob es wirklich richtig ist… ich habe das gefühl immer, ich habe es auch jetzt… ich weiß nicht ob ich zur Zeit wirklich glücklich bin, ob es da sist was ich will und brauche… ich fühle mich noch nicht so als wäre alles so wie ich es haben wollte… naja in manchen momenten denke ich, wow, es ist alles so perfekt, und in anderen fange ich an darüber nach zu denken, und diese Risse entstehen, sie waren von anfang an da… ich wünsche dir nur das aller beste! weil du das aller beste bist!

  2. Monika sagt:

    Sehr schön!:)Mondblume , ich würde sagen du bist schon glücklich aber du kannst es irgendwie nicht begreifen.Sei doch nur sich selbst,lass die Sachen einfach passieren,mach das,was dir richtig Spaß macht….und dann wirst du sicher sein.:)Ich bin sicher ,dass ich sehr glücklich bin und will immer so sein.:)Danke.

Leave a Reply