Feed on
Posts
Comments

Abendgefühle

Heute abend
merke ich
zum ersten Mal
wie es ist,
wenn Dich eine
treue Freundin
für immer verläßt.

Dauernd habe ich
ihre toten Augen
vor mir
und sage mir:
Sie hat mich geliebt.

Weißt Du
wie beschissen es ist,
wenn man nicht mehr
weinen kann?
Wie quälend
Erinnerungen
sein können?

Ich öffne
noch eine Flasche
denn halb besoffen
ist rausgeschmissenes Geld.

Tod liegt sie vor mir…
Verzweifelt
streichle ich
ihr Haar
ein letztes Mal,
und spüre den
salzigen Geschmack
von Tränen
auf meiner Zunge.

Ich lese Gedichte
von h.c. flemming
höre Musik
ich bin voll
von Gedichten und Musik
und Trauer
und ziemlich besoffen.

Ich löse mich auf.

Zum Tode von Gundi vom Irmengrund November, 1985

Leave a Reply